Jeder Spieler wird sicherlich zustimmen, dass der Gewinn einer großen Geldsumme genau das ist, wofür man sich in einem Casino registriert. Es geht zwar auch darum, Spaß zu haben, aber ein ordentlicher Batzen Geld kann die Stimmung noch ein wenig verbessern. Manchmal ist es jedoch unerträglich, darauf zu warten, dass die Gewinne auf das Konto kommen und der Spieler sie in vollen Zügen genießen kann. Jeder möchte die Auszahlung beschleunigen und sein Geld so schnell wie möglich erhalten. In diesem Fall empfehlen wir, in Casinos zu spielen, die als Sofortauszahlungs-Casinos ausgewiesen sind. Ein typisches Online-Casino-Angebot wird innerhalb von 24 Stunden bearbeitet und ausgezahlt. Das bedeutet, dass Sie Ihre Gewinne fast sofort erhalten können.

Auszahlungen bei Spielen sind oft Glückssache, aber ein reibungsloser Auszahlungsprozess ist eine Frage der Information. Und was muss getan werden, um den Abhebungsprozess so schnell wie möglich zu gestalten? Das erfahren Sie in unserem Artikel.

Was am häufigsten zu langfristigem Entzug führt

Die Wahl eines Online-Casinos wird von zwei Faktoren bestimmt:

  • Bearbeitung des Antrags auf Auswahl
  • Vom Spieler gewählte Zahlungsmethode

Sie können überall und jederzeit spielen, auch mit Online-Unterhaltung, aber Sie brauchen oft Geld im Voraus, so dass es gut ist, mehr über die Zahlungsmöglichkeiten zu wissen.

Welche Zahlungsmittel sind die besten?

Selbst wenn Sie ein Casino mit schneller Auszahlung wählen, kann es sein, dass diese nicht schnell erfolgt, weil Sie die „falsche“ Methode gewählt haben. Bei der Auswahl von Casinos mit schnellem Transfer sollten Sie auch auf die verfügbaren Zahlungsmethoden achten. Wir empfehlen definitiv Online-Casinos mit den folgenden Methoden:

  • Elektronische Geldbörsen (Skrill, Neteller, ecoPayz, etc.) – in diesem Fall dauert es in der Regel nur wenige Stunden, bis das Geld auf Ihrem Konto eintrifft.
  • Zahlungskarten (Mastercard, Visa) – in diesem Fall kann die Abhebungszeit zwischen 12 Stunden und 3 Tagen betragen.
  • Paysafecard – Geld kann durch Eingabe eines 16-stelligen Codes eingezahlt werden. Das Geld wird innerhalb von ein bis drei Tagen überwiesen.
  • Kryptowährungen – Kryptowährungen sind die einzige Methode, mit der Sie anonym bezahlen können. Darüber hinaus garantiert es schnelle Übertragungen. Wenn Sie sich für diese Methode entscheiden, wird Ihnen Ihr Geld innerhalb weniger Minuten zurückerstattet.

Was Sie vor der Anmeldung wissen sollten

Wenn Sie sich für das am besten geeignete Casino entscheiden möchten, empfehlen wir Ihnen, vor der Anmeldung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website des Casinos zu lesen. Dabei sind insbesondere auf die folgenden Punkte zu achten:

  • Abhebungslimit (Minimum und Maximum) – Jedes Casino, auch Bizzo Casino, muss eine Mindest- und Höchstzahl von Abhebungen festlegen. Einige Casinos haben eine maximale Abhebung für Tage, andere für Wochen, wieder andere für einen Monat festgelegt.
  • Datenüberprüfung – Casinos, die die Daten nach der Registrierung mit Hilfe von Identifikationskarten wie Personalausweisen oder Führerscheinen (oder Reisepässen) überprüfen. Erst nach Überprüfung dieser Angaben erlauben die meisten Casinos Abhebungen.
  • Bonus-Rollover – dieser Punkt ist einer der Wichtigsten und am meisten übersehenen. Fast jedes Online-Casino bietet Ihnen tolle und lukrative Boni. Was jedoch verborgen bleibt, ist, dass das Casino Ihnen verbietet, Geld von diesen Boni abzuheben. Die Boni müssen gespielt werden. Daher empfehlen wir allen, die Bonusbedingungen zu lesen, bevor sie spielen.
Vorheriger ArtikelBLONDIERTE HAARE PFLEGEN: TIPPS FÜR DIE HAARE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein